BücherFrauen – Women in Publishing

Women in publishing

BücherFrauen

BücherFrauen – das ist für mich ein Netzwerk, in dem es sich lohnt, sich zu engagieren. Durch meine Ehrenämter auf regionaler und bundesweiter Ebene, als Mentorin und bei der Initiierung des Jahresthemas „Herausforderung Strukturwandel“ habe ich viele BücherFrauen und ihre Arbeit kennengelernt.

Das Branchen-Netzwerk BücherFrauen e.V. wurde vor fast 25 Jahren nach dem Vorbild der englischen Women in Publishing (WiP) in München gegründet. Im deutschsprachigen Raum bündelt der Verein die Interessen von über 900 Frauen, die angestellt oder freiberuflich mit Büchern zu tun haben – in Verlagen, Buchhandlungen, Bibliotheken, Institutionen oder im eigenen Büro.
Kontakte schaffen, Jobs und Aufträge vermitteln, Informationen und Erfahrungen austauschen, frauenspezifische Interessen in der Buchbranche vertreten … und immer wieder »Seilschaften« bilden – das »Klüngeln« gehört bei den BücherFrauen zum guten Ton.
Die Mentoring-Projekte bringen beispielsweise weibliche Nachwuchskräfte mit Führungsfrauen zusammen. Über einen begrenzten Zeitraum wird die junge Kollegin von der berufserfahreneren Mentorin beraten und in ihrer beruflichen Entwicklung unterstützt. Ist der berufliche Aufstieg gelungen, wird die Mentee im Gegenzug einer anderen Frau auf die (Karriere-) Sprünge helfen!
www.buecherfrauen.de